Showing: 1 - 5 of 20 RESULTS

Ausgabe # 0 | Februar | 2021 Trossenstek 0 zum Herunterladen.Trossenstek 0 als druckfreundliche Version (nur Text) zum Herunterladen. Editorial Diskussionsbeiträge3 Jahre im SchildkrötentempoDas imperative Mandat der AlltagskämpfeVernetzt Euch doch?!Solidarische Stadt als Vernetzung von Praxis Kurzmeldungen  VeröffentlichungenTermineEinladung zum Mitmachen & Impressum          Editorial Liebe Leser*innen, hier kommt sie die Nullnummer des Trossenstek! Mit einem Seefahrtsknoten und einer …

Uncategorized

Rückblick auf die Geschichte der Erwerbslosen- und Jobberinitiativen Schwarze Katze in Hamburg

Vorbemerkung Dieser kurze Rückblick erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist nach mehr als 25 Jahren sicherlich subjektiv vom Schreiber eingefärbt. Er stellt auch keine politische Aufarbeitung der Jobber- und Erwerbslosengruppe Schwarze Katze da, sondern versucht einige Schlaglichter auf  diesen über mehrere Jahre erfolgreichen Organisationsansatz  zu werfen. Sicher wird die eine oder andere Aktion nicht …

Uncategorized

Das Prekär-Lab stellt sich vor! (Rhein Main Feb. 2020)

Das Prekär-Lab entstand aus verschiedenen Initiativen, die zum einen Erfahrungen aus Alltagskämpfen mitbrachten und zum anderen versuchten (ca. 2015/2016) regionale Aktivitäten und Kämpfe zu verbinden. Hintergrund war die Erfahrung, dass viele Kämpfe und Initiativen nur sporadisch miteinander verknüpft sind, es dominiert das inhaltliche und praktischen Nebeneinander, eine Zersplitterung und Ungleichzeitigkeit, die selten gesamtgesellschaftliche Alternativen aufscheinen …

Uncategorized

Prekarisierung, Sozialer Streik und Gutes Leben

Von den Kämpfen gegen prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen über den Sozialstreik zu einem guten Leben! In diesem Verknüpfungsschwerpunkt geht es hauptsächlich darum, Ansatzpunkte gemeinsamer Widerständigkeit in den Bereichen Armut, Erwerbslosigkeit und prekäre Beschäftigung zu finden, sowie Alternativen zur Lohnarbeit und der daran anschließenden Sozialpolitik aufzuzeigen. Dabei sind aktuelle und frühere Erfahrungen verschiedener Bewegungen für uns …

Uncategorized

Recht auf Stadt/Mietpolitik und Antirassistische Kämpfe

Migration und Stadt sind unmittelbar verwoben. Städte haben ihr Gesicht durch Migrationsbewegungen erhalten. Seit den 50er Jahren werden gezielt Arbeiter*innen aus dem Süden Europas angeworben und ziehen in Wohnheime und Abrisshäuser bundesdeutscher Großstädte. Anfang der 90er Jahre kommen immer mehr Geflüchtete, worauf die Bundesregierung mit einer drastischen Asylrechtsverschärfung reagiert und das Grundrecht auf Asyl drastisch …