Uncategorized

Trossenstek 0 Editorial

Liebe Leser*innen, hier kommt sie die Nullnummer des Trossenstek! Mit einem Seefahrtsknoten und einer Schildkröte – was hat es damit auf sich? Der Knoten steht für unsere Suche nach Verknüpfungen und Knotenpunkten zwischen verschiedenen sozialen Bewegungen und ihren unterschiedlichen Alltagskämpfen. Suchend und fragend, weil wir nicht den Anspruch haben, Lösungen präsentieren zu können. Langsam und …

Uncategorized

Rückblick auf die Geschichte der Erwerbslosen- und Jobberinitiativen Schwarze Katze in Hamburg

Vorbemerkung Dieser kurze Rückblick erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist nach mehr als 25 Jahren sicherlich subjektiv vom Schreiber eingefärbt. Er stellt auch keine politische Aufarbeitung der Jobber- und Erwerbslosengruppe Schwarze Katze da, sondern versucht einige Schlaglichter auf  diesen über mehrere Jahre erfolgreichen Organisationsansatz  zu werfen. Sicher wird die eine oder andere Aktion nicht …

Uncategorized

Das Prekär-Lab stellt sich vor! (Rhein Main Feb. 2020)

Das Prekär-Lab entstand aus verschiedenen Initiativen, die zum einen Erfahrungen aus Alltagskämpfen mitbrachten und zum anderen versuchten (ca. 2015/2016) regionale Aktivitäten und Kämpfe zu verbinden. Hintergrund war die Erfahrung, dass viele Kämpfe und Initiativen nur sporadisch miteinander verknüpft sind, es dominiert das inhaltliche und praktischen Nebeneinander, eine Zersplitterung und Ungleichzeitigkeit, die selten gesamtgesellschaftliche Alternativen aufscheinen …

Uncategorized

Prekarisierung, Sozialer Streik und Gutes Leben

Von den Kämpfen gegen prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen über den Sozialstreik zu einem guten Leben! In diesem Verknüpfungsschwerpunkt geht es hauptsächlich darum, Ansatzpunkte gemeinsamer Widerständigkeit in den Bereichen Armut, Erwerbslosigkeit und prekäre Beschäftigung zu finden, sowie Alternativen zur Lohnarbeit und der daran anschließenden Sozialpolitik aufzuzeigen. Dabei sind aktuelle und frühere Erfahrungen verschiedener Bewegungen für uns …

Uncategorized

Recht auf Stadt/Mietpolitik und Antirassistische Kämpfe

Migration und Stadt sind unmittelbar verwoben. Städte haben ihr Gesicht durch Migrationsbewegungen erhalten. Seit den 50er Jahren werden gezielt Arbeiter*innen aus dem Süden Europas angeworben und ziehen in Wohnheime und Abrisshäuser bundesdeutscher Großstädte. Anfang der 90er Jahre kommen immer mehr Geflüchtete, worauf die Bundesregierung mit einer drastischen Asylrechtsverschärfung reagiert und das Grundrecht auf Asyl drastisch …

Uncategorized

Wir brauchen eine ehrliche und solidarische Klimadebatte

Wer die Klimakrise ernst nimmt, muss auch Rassismus und Klassismus ernst nehmen. Die globalen Klimastreiks haben es geschafft, den Klimawandel zum Topthema politischer Debatten zu machen. Der Erfolg ist beachtlich. Auf den ersten Blick scheint die Klimabewegung auch inklusiv. Doch die Klimakrise betrifft nicht alle Menschen gleichermaßen. Ein Aspekt, der kaum thematisiert wird: Schwarze Menschen und People …

Uncategorized

Oktober 2017: Selbstbestimmt und solidarisch! Konferenz zu Migration, Entwicklung und ökologischer Krise.

Selbstbestimmt und solidarisch! Konferenz zu Migration, Entwicklung und ökologischer Krise. | 6.-8. Oktober 2017 | Leipzig Eine Konferenz mit 700 Menschen aus verschiedenen aktivistischen Zusammenhängen – Bewegungsfreiheit, Antirassismus, Landwirtschaft, Degrowth, Klimagerechtigkeit Was verbindet die Diskussionen über eine gerechte Gestaltung von Migration mit der Bewegung für eine ökologisch und sozial verträgliche Wirtschaftsweise? Wie hängen alternative Konzepte …

Uncategorized

Klimageflüchtete: Diskursive Apokalypse oder reales Schreckensszenario?

(2019) Klimageflüchtete: Diskursive Apokalypse oder reales Schreckensszenario? (Text von Olaf Bernau von Afrique Europe Interact aus 2019) Lange galten Eisbären als das wahre Gesicht des Klimawandels. Doch spätestens seit dem im Jahr 2006 veröffentlichten Stern-Report zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der globalen Erwärmung wurde der Eisbär durch die Figur des „Klimageflüchteten“ abgelöst – dies allerdings auf …

Uncategorized

August 2008: AntiRa-Klima-Camp in Hamburg

Antirassismus – und Klima – Camp in Hamburg vom 16. – 24.08.08 Die Blockade des Hamburger Flughafens am Freitag und eine Demonstration zum geplanten Kohlekraftwerk Moorburg am Samstag waren Höhepunkte des ersten Klima- und Anti-Rassismus-Camps 2008 in Hamburg, das am Sonntag zu Ende ging. Neben diesen Großaktionen gab es eine bewegte Woche mit vielen phantasievollen …